18767753_1328547137242026_4316601232468788161_n.jpg

Hallo ihr Lieben!
Heute geht es bei der Blogtour zu Antonia Wesselings „Die Maske der Vergangenheit“ bei mir weiter. Ich gebe euch einen kleinen Einblick in die Überlegungen, was passieren würde, wenn Zeit keine Rolle spielen würde.

In dem Buch, das den wunderschönen Schauplatz Venedig inne hat, spielt nämlich dieses wichtige Maß keine kleine Rolle. Zeit – sie begleitet uns unser ganzes Leben lang. Das Ticken der Uhr ist unser ständiger Begleiter. Was würde man also tun, wenn dieser Begleiter einfach verschwinden würde, wenn Zeit keine Rolle mehr spielt, weil sie stehenbleibt und man ewig leben könnte?

Ich denke, dass viele Menschen wesentlich entspannter an ihr Leben drangehen würden. Zeit ist schließlich relativ und kann uns oftmals ziemlich hetzen. Jeder von uns kennt doch schließlich die Situationen, in denen man sich fühlt, als würde man zu nichts kommen. In solchen Momenten verflüchtigt sich die Zeit und man fühlt sich förmlich hilflos. Doch wenn die Zeit keine Rolle mehr spielen würde, hätte man viel mehr Gelegenheiten, auf die Feinheiten des Lebens zu achten, ohne sich Gedanken zu machen, dass man sich zu sehr in Details verliert. Man kann Städte erkunden, in Ruhe leben und sich auch einfach mal viele Möglichkeiten geben, einfach nachzudenken. Immerhin braucht man auch ein wenig Entspannung, die in unserer schnellen Welt unter dem Aktionsdruck zu kurz kommt.

Gleichzeitig denke ich, dass ohne die Zeit auch die Gefahr besteht, dass es vollkommen zum Stillstand kommt – schließlich braucht man sich keine Sorgen zu machen, dass man etwas verpasst, man kann alles nachholen. Aber wenn ich zeitlos wäre und machen könnte, was ich wollte, würde ich definitiv mehr Gelegenheiten wahrnehmen, meine Liebsten zu sehen, die in dem allgemeinen Stress meines Alltags etwas zu kurz kommen. Und für solche Zwecke wäre eine Welt ohne Zeit auch gerechtfertigt – trotz der Gefahren, die sie birgt.

Das Buch

diemaskedervergangenheit

Autor: Antonia Wesseling
Titel: Die Maske der Vergangenheit
Preis: 12,90€ (TB) | 3,99€ (E-Book)
Verlag: Eisermann
Das Buch könnt ihr unter Anderem hier erwerben: (X)

Tourplan

1. Juni: Red Fairy Books
2. Juni: Tastenklecks
3. Juni: Aus dem Leben einer Büchersüchtigen
4. Juni: Hier bei mir
5. Juni: Die Librellis
6. Juni: die Autorin selbst

Gewinnspiel

Natürlich gibt es auch bei dieser Blogtour ein kleines Gewinnspiel! Antonia Wesseling hat für euch ein tolles Paket passend zu ihrer Neuerscheinung organisiert. Dazu könnt ihr folgende Aufgaben erledigen und Punkte sammeln, auch auf den anderen teilnehmenden Blogs, um fleißig Lose für den Topf zu sammeln!

18788319_1328515243911882_423427025_n.jpg

Advertisements

3 Gedanken zu “Blogtour: „Die Maske der Vergangenheit“ – Tag 4

  1. hallo, ein sehr schöner Beitrag – das mit der Zeit ist echt so ne Sache immer hat man irgendwie zu wenig davon…ich glaube wenn Zeit keine Rolle spielen würde, würde ich den ganzen Tag mit vielen Büchern verbringen und sie alle fertig lesen – ab und zu dann ein Eis mit meinem Lieblingsmenschen essen und ja auch durchd ie Gegend reisen und tolle Orte besuchen – ist ja egal wann ich ankomme und weiter ziehe 🙂

    Die Bilder kommentiere ich auf deiner FB Seite da ich hier keine einfügen kann aber ich hab mir noch einen schönen italienischen Spruch von meiner italienischen Kollegin für dich gemopst – ich finde der passt so schön zum Buch „Alla nascita dell’amore gli amanti parlano del futuro; al suo declino parlano del passato“

    Gefällt 1 Person

  2. Ein sehr schöner Beitrag! Danke! ❤
    Ich kann es mir echt nicht vorstellen ohne Zeit zu leben, das wäre ja fast wie unsterblich zu sein…
    Liebe Grüsse
    Samira

    Gefällt mir

  3. Ach und ich erfülle noch kurz die Aufgaben🤗
    Wenn es keine Zeit gäbe, würde ich mir die Zeit nehmen ( lach😊!) alle Sprachen der Welt zu lernen!!

    Mein Satz: Amo i libri ❤

    Mein kurzer Brief:
    Liebe Luzie
    Ich hoffe, du musst nicht allzu komplizierte Sachen erledigen um die Autorin und auch die Leser glücklich zu machen! Und sonst: hab viel Mut!
    Liebe Grüsse
    Deine Samira

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s