Allgemein · Ausprobiert · Bücher · Box · Rezension

[Ausprobiert] Writers Soul-Box im März

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich einmal etwas ganz anderes für euch. Wie einige wissen, bin ich nicht nur Bloggerin und Leserin, sondern schreibe auch selbst mit großer Leidenschaft. Deshalb habe ich eine der ersten Boxen von Writers Soul getestet und stelle euch heute vor, wie mir dieses Projekt von der lieben Juliana gefallen hat.

fullsizeoutput_1663

abstract-1300237_1280

Die Writers Soul-Boxen erscheinen alle drei Monate und haben ein bestimmtes Motto, das gut durchgezogen wird. Die März-Box trug das Thema „Plotbunny“ und ich war sehr gespannt, was mich da für einen Preis von 29,95€ wohl erwarten würde. Ich hatte noch nie so eine Überraschungsbox gehabt und habe dementsprechend DPD verflucht, als sie meinten, sie zurückschicken zu müssen, da meine Adresse nicht gefunden werden konnte. Juliana war aber sehr hilfsbereit und hat mich sofort verständigt, alles mit dem Paketdienst besprochen und die Box erneut losgeschickt, sodass ich sie endlich in den Händen halten durfte. Als kleine Entschuldigung, die aber absolut nicht nötig gewesen wäre, weil es ja nicht ihr Verschulden war, gab es sogar einen blinkenden Sorry-Bunny und ein kleines Notizbuch extra dazu – eine so liebe Geste, die mich total gefreut hat! Auf jeden Fall ein großer Pluspunkt in Sachen Kundenbetreuung.

fullsizeoutput_1662

Kommen wir nun aber zum Inhalt der Box. Der war sehr liebevoll verpackt und hübsch gestaltet, auch die Farbgestaltung hat mir sehr gut gefallen. Das Highlight sind natürlich die zwei Notizbücher: Das erste ist das Wortschatz-Autorenjournal, in dem man ein Jahr lang Tag für Tag seine Schreibfortschritte festhalten kann. Da dieses Jahr für mich eher von der Uni und anderen Sachen beherrscht wird, hebe ich es mir für 2018 auf, wenn ich wieder stärker an meinen Projekten arbeiten kann. Das zweite Notizbuch gab es exklusiv in dieser Box, denn das In a plotbunny world… greift das Motto der März-Box sehr gut auf und lest mit den gepunkteten Seiten viel Platz für kreative Notizen. Es eignet sich damit auch sehr gut als Bullet Journal.

Doch auch die Bunny-Goodies drumherum konnten mich vollkommen überzeugen.  In der Plotbunny-Höhle beispielsweise befinden sich kleine Notizzettel (mit der niedlichsten Häschen-Büroklammer ever!) und eine kleine Bunny-Nascherei, um die fiesesten Tierchen einzufangen und festzusetzen. Kleine Gummibärchen in Hasenform sowie Smarties helfen der Autorenseele, den anstrengenden Kampf gut gestärkt voranzutreiben. Und das Anti-Plotbunny-Kraut, Lavendel, entspannt und reinigt die stets überfüllten Gehirnwindungen der leidgeplagten Autoren.

fullsizeoutput_1661

Auch die Würfel mit den verschiedenen Motiven, die zur Plotbunny-Dressur unerlässlich sind, sind eine tolle Idee. Ich habe sie bereits ausprobiert und mir ein paar Notizen gemacht, wobei Julianas Vorschläge zur Interpretation der Symbole auch sehr geholfen haben. Wenn man mal in einer kleinen Schreibkrise steckt und eine neue Richtung finden muss, hilft der kleine Trick wirklich gut.

fullsizeoutput_1660

Zum Schluss gibt es natürlich noch einen Umschlag, mit einem meiner liebsten Harry Potter-Zitate, in dem sich die Auflösung aller Goodies verbirgt, die man wirklich erst zum Schluss lesen sollte. Mir hat das Auspacken riesigen Spaß bereitet, die Box lohnt sich auf alle Fälle und man spürt die Liebe, die da reingeflossen ist. Liebe Juliana, danke an dieser Stelle – deine Writers Soul Box ist eine große Bereicherung für die Autorenwelt und kriegt von mir auf jeden Fall eine Empfehlung! Wer sie jetzt auch mal testen will: Hier findet ihr die nächsten Boxen, wobei das Thema der Juni-Box schon feststeht. Für den Preis lohnt es sich auf alle Fälle und es wird definitiv nicht meine letzte bleiben.

fullsizeoutput_1664

Advertisements

5 Kommentare zu „[Ausprobiert] Writers Soul-Box im März

  1. Liebe Klaudi 🙂

    was für ein schöner Beitrag. Mich hast du ja schon mit der Box angefixt und wenn ich mir nicht schon die Juni-Box bestellt hätte, würde ich es jetzt auf jeden Fall tun. 😉

    Und jetzt wäre auch geklärt, was in der kleinen Box drin war. 😛 Ich hab ja Tick-Tack vermutet, aber Smarties schmecken ja auch. 🙂

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Plotbunnys und freue mich darauf, wenn ich im Juni dann ein wenig Sonnenschein verbreiten kann. 😛

    Liebe Grüße
    Anni

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu Anni!
      Danke dir! Ja, ich denke, du wirst nicht die Einzig sein, der ich da vorschwärme 😉 Und ich finds toll, dass uns bald die nächste Box ins Haus trudelt! ❤
      Liebe Grüße vom Zimmer nebenan,
      Klaudi 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s