Allgemein · Bücher · Blogtour · Literatur · Rezension

Blogtour „Finleys Reise nach Andaria“ – Tag 4

14202652_1642189866093232_2421730949826585911_n

Willkommen bei der Blogtour zu Lillith Korns „Finleys Reise nach Andaria„! Gestern hat euch Nadine auf Selection Books schon ein interessantes Interview mit der Autorin präsentiert, morgen geht es bei Nicole von Wondrous World of Fandoms mit Portalen zu anderen Welten weiter. Aber heute hält die Tour zunächst bei mir, und ich kann euch einiges erzählen über

Die Völker und Götter Andarias.

Das Königreich Andaria untersteht dem Befehl des Königs, der seinen Hauptsitz auf der Rabenburg hat. Da es in die einen magischen und einen nichtmagischen Teil gespalten ist, unterscheiden sich natürlich auch die Völker in den einzelnen Gebieten wesentlich voneinander.

Gerade die magischen Völker machen Andaria zu einem wundersamen Ort. Sie siedeln in den unterschiedlichsten Gebieten Andarias, und über Zwerge, Todesnixen, Zeitfressern, Feen und Elfen ist hier alles dabei. Auch sie besitzen magische Fähigkeiten, allerdings sind auch die Menschen Andarias mit einigen Zügen ausgestattet, die ihnen das Überleben in dieser kunterbunten Welt erleichtern.

wagon-781649_1920
AlexGSansom/pixabay, zur gemeinfreien Nutzung

Auf seiner Reise macht Finley unter anderem Bekanntschaft mit dem fahrenden Volk, das ganz in der Nähe der Burg sein Lager aufgeschlagen hat. Das fahrende Volk ist friedliebend und für Finley ein wichtiger Gastgeber. Der Gott Gaara ist ihnen zugeordnet. Sie erzählen von sich selbst, dass sie gute Händler sind, da sie über eine wichtige Gabe verfügen: Sie können andere Menschen beeinflussen.

Doch was hat es mit diesen Gaben auf sich? In Andaria werden verschiedene Götter verehrt, je nachdem, in welchem Volk man lebt. Denn sie stammen direkt von den Göttern ab, die ihnen ihre Gaben schenken. Das können ganz außergewöhnliche Fähigkeiten sein, die nicht unbedingt immer zum Guten verwendet werden. So gibt es unter anderem die Gaben der Teleportation, der Beeinflussung anderer, oder auch der Macht über Elemente – so unterschiedlich die Götter sind, so verschieden sind auch die Gaben, die sie ihren Schützlingen schenken. Jeder Mensch in Andaria entwickelt in seiner Jugend eine Gabe, dies ist für sie vollkommen normal.

Als erste Götter gelten in Andaria Kiara und Kieron – das Helle und Dunkle in der Welt, quasi die Göttereltern, von denen alles weitere abstammt und zu einer breitgefächerten Vielfalt an Völkern mit unterschiedlichen Gaben wird. Kiara und Kierons Nachkommen werden mächtige Gaben nachgesagt, denn Menschen aus ihrem Volk sind inzwischen auch besonders selten – deshalb können sie auch schnell in dunkle Machenschaften verstrickt werden, die ganz Andaria in Gefahr bringen könnten!

person-1098329_1280
©Pezibear/pixabay, zur gemeinfreien Nutzung

Auch Finley muss im Verlauf des Buches feststellen, dass er mit einer ganz besonderen Gabe ausgestattet ist. Ein kleines, blondgelocktes Mädchen taucht zu den ungünstigsten Zeitpunkten immer wieder bei ihm auf und erteilt ihm Ratschläge, wobei sie doch auch ziemlich exzentrisch wirkt. Was es genau mit ihr auf sich hat, muss er jedoch erst nach und nach herausfinden. Auch seine Begleitung Mara versteckt eine Gabe, die sie von vielen abhebt. Was hinter ihren Fähigkeiten steckt, müsst ihr in „Finleys Reise nach Andaria“ aber selbst entdecken…

Gewinnspiel

14102504_1640734142905471_5795553570556736656_n

Natürlich habt ihr auch wieder die Chance auf ein tolles Gewinnspielpaket von Lillith Korn. Enthalten sind darin Lesezeichen & Postkarten zu ihren Werken, und dem ersten Platz winkt sogar ein Print von Finley! Plätze 2-4 haben die Chance auf ein E-Book ihrer Wahl (Finleys Reise nach Andaria, Better Life 1 oder 2). Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr heute folgende Frage beantworten:

Auf welche Eigenschaft der Menschen würdet ihr besonders wert legen, um sie zu Außergewöhnlichem zu erwählen, wenn ihr ein Gott wärt?

Teilnahmebedingungen

  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
  • Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
  • Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine (E-Mail-)Adresse an sie weitergegeben.
  • Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.
  • Die GewinnerInnen erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Rahmen der Blogtour öffentlich genannt werden darf.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • WordPress hat mit diesem Gewinnspiel nichts zu tun.

Wenn ihr weitere Informationen zu „Finleys Reise nach Andaria“ und Lillith Korn haben möchtet, solltet ihr unbedingt die Blogtour weiter verfolgen. Den gesamten Tourplan findet ihr hier:

Tag 1: Anni-chans fantastische Welt der Bücher: Charaktervorstellung
Tag 2: Kunterbunte Bücherkiste:  Verschiedene Wesen & Pflanzen
Tag 3: Selection Books: Autorenvorstellung & Interview
Tag 4: Herzdeinbuch: Völker & Götter Andarias (hier bei mir)
Tag 5: Wondrous World of Fandoms: Portale zu anderen Welten
Tag 6: Kaylies Life of Books: Von Einhörnern & Orakeln
Tag 7: Caras Bookish Paradise: Ausblick auf Band 2

Alle Beiträge und Infos zum Gewinnspiel findet ihr auch in unserer Facebook-Veranstaltung.

Advertisements

19 Kommentare zu „Blogtour „Finleys Reise nach Andaria“ – Tag 4

  1. Hoffnung…
    Die Hoffnung ist die wichtigste Eigenschaft für mich, denn nur durch Hoffnung kann man die Kraft finden alles zu erreichen und noch viel mehr!

    Es gibt viele wunderbare Eigenschaften, aber für mich ist die Hoffnung die wichtigste!

    Kristie

    Gefällt mir

  2. Nun muss ich aber echt nachdenken. Es ist sehr schwer. Ich habe sofort an den klassischen Helden gedacht. Aber die Helden die ich liebe entsprechen dem nicht mal so sehr.
    Ich würde daher eine Märcheneigeneschaft wählen, das reine Herz und eine weitere, den Mut.

    Gruß Sabrina

    Gefällt mir

  3. Hey, supercooler Beitrag erstmal und wie ich dir auf Facebook schon gesagt habe: ich muss es auch bald haben! 😉

    Die Eigenschaften, auf die ich wert legen würde wären Selbstlosigkeit, Mut, Treue sowie Reinheit.

    Habt eine schonende Abend 🙂

    Gefällt mir

  4. huhu

    ich würde sagen geduld ist eine göttliche eigenschaft vorallem in diesem jahr mit den ganzen ereignissen. ehrlichkeit bringt nix man kann sie ja auslegen und umshreiben aber geduld muss man haben die kann man nicht vortäuschen 😀

    Gefällt mir

  5. Ich denke, dass das vergeben/die Vergebung eine der wichtigsten Eigenschaften ist. Ohne Vergebung wird es immer Schuld, Falschheit und Hass geben.

    LG
    Bernhard N.

    Gefällt mir

  6. Hallo,

    das ist eine schwierige Frage… ich würde wahrscheinlich auf Verantwortungsbewusstsein, Empathie, Hilfsbereitschaft, Mut und Ausdauer achten 😉

    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s