Valentina Fast: Royal – Eine Liebe aus Samt

Royal, Band 6_ Eine Liebe aus Samt

Inhalt

Die Auswahl ist vorbei, doch gerade, als Tanya beginnt, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, wird das Königreich auf Claires Hochzeit angegriffen. Ihre Freunde muss sie auf der Flucht mit Henry zurücklassen, doch als sie zum ersten Mal die Außenwelt betritt, muss Tanya feststellen, dass die Freiheit, die sie sich immer ersehnt hat, einen bitteren Beigeschmack hat. Kann sie die rasanten Entwicklungen noch aufhalten? Und gibt es auch für sie noch die Chance auf ein Happy End?

Quickfacts

Autor: Valentina Fast

Titel: Royal – Eine Liebe aus Samt

Preis: 3,99€ (E-Book)

Verlag: Im.press

Meine Bewertung

Mit dem letzten Band ihrer Royal-Reihe hat es Valentina Fast geschafft, mich doch noch zu überzeugen. Ausgerechnet jetzt, wenn es nicht mehr weitergeht, konnte ich mich wieder mit Tanya anfreunden, die in diesem letzten Teil nochmal ein ganzes Stück über sich hinauswächst und dabei so realistisch und greifbar ist wie nie zuvor. Ich muss gestehen, ein wenig hab ich mich nun im Nachhinein doch noch in die Reihe verliebt – obwohl ich an den vorherigen Bänden immer einiges zu kritisieren hatte, hat der Abschluss nochmal kräftig aufs Spannungspedal getreten.

Die Story geht an dem Punkt weiter, als der Palast bei der großen Hochzeitsfeier angegriffen wird. Tanya ist zu dem Zeitpunkt mit Henry unterwegs, und gemeinsam wagen die Beiden die gefährliche Flucht. Die Ereignisse entwickeln sich während der Geschichte sehr schnell, vor allem in der zweiten Hälfte des Buches, und wieder einmal erleben wir durch Tanyas Perspektive ganz neue Aspekte der Welt, und lernen weiteres über die Geschichte außerhalb der Kuppel Viterras. Außerdem wird auch endlich das große Rätsel um Phillips widersprüchliche Intentionen aufgedeckt, das aber ziemlich vorhersehbar war und damit bei mir nicht so wirklich punkten konnte.

Besonders begeistert war ich dieses Mal wirklich von dem Erzähltempo, in dem es kaum noch langwierige Stellen gegeben hat. Man kann die Geschichte sehr gut in einem Rutsch durchlesen, es wird auch nicht anstrengend, und Valentina Fast schafft es mit dem Abschluss ihrer sechsteiligen Reihe, viele Emotionen mit reinzubringen. Dass es hierbei, wie in jedem Krieg, auf beiden Seiten Verluste gibt, fand ich zwar schade, aber sehr realitätsnah, und auch die Auflösung, weshalb Viterra tatsächlich so unter Beschuss steht, hat noch eine unerwartete Wendung mit reingebracht.

Ebenfalls positiv fand ich auch die wechselnden Sichten. Charles, Phillip und Katja haben ein paar Kapitel bekommen, und so hat man alle Aspekte der Handlung gut überblicken können, was allein durch Tanyas Perspektive nicht dringewesen wäre. Ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen, sie ist endlich etwas selbstbewusster und lässt sich nicht einschüchtern, wenn sie auch ziemlich viel Mut beweisen muss, um ihre leichte Naivität zu überwinden.

Alles in allem finde ich, dass dies ein mehr als würdiger Abschluss der Reihe ist und dieser auch sehr gerecht wird. Zwar war ich von den vorhergehenden Bänden nicht so begeistert, aber der letzte Teil hat nochmal einiges rausgerissen. Ob ich mir das Spinoff über Phillips Schwester auch zu Gemüte führe, werde ich mir jedoch nochmal überlegen müssen.

Das E-Book könnt ihr unter anderem hier erwerben: (X)

Advertisements

3 Gedanken zu “In den Scherben der Welt entfacht die Flamme des Kampfes…

  1. Haha, ich verstehe deine Meinung total. Ich war auch nie ganz zufrieden mit Tanya und stellenweise so genervt. Aber mir hat die Reihe trotzdem so gut gefallen, allein schon die Spannung, wenn wieder ein neuer Band erscheint. 🙂 Das Ende fand ich auch gut gemacht im Vergleich zum Rest der Reihe, hat sich die Autorin was ordentliches einfallen lassen. Ich hätte nicht gedacht, dass sie mich noch mal überraschen kann. ^^ So viel Handlung in einem Buch. 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, an sich war ja die ganze Reihe nicht schlecht, es hat sich für meinen Geschmack einfach nur ewig gezogen 😀 Da hätte man die ersten fünf Bücher auch locker in zwei kürzen können, und mit dem sechsten Teil hat sie ja wirklich einen guten Abschluss geleistet 🙂 Wirst du noch das Spinoff lesen?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s