Neal Shusterman: Vollendet

IMG_3104

Inhalt

Nach dem unerbittlichen Heartland-Krieg in den USA, ausgetragen zwischen Abtreibungs-Befürwortern und -Gegnern, tritt die Charta des Lebens in Kraft: Jeder Mensch hat das Recht zu Leben, aber lediglich bis zu seinem 13. Geburtstag. Von diesem Moment, bis zur Volljährigkeit mit 18 Jahren, sind die Eltern berechtigt, ihre Kinder umwandeln zu lassen. Diese Umwandlung ist eine Art nachträgliche Abtreibung, eine Recycling-Maßnahme, bei der die “Wandler” auseinandergenommen werden. Ihre Einzelteile werden zur Organspende freigegeben, und der Gesellschaft wird versichert, dass jedes Einzelteil verwertet wird – der Wandler lebt weiter, nur in verschiedene Teile zersetzt. Auch das Storchen – das Aussetzen von Babys auf Türschwellen – ist erlaubt und wird geduldet, solange sich die Eltern nicht erwischen lassen. In dieser Welt kämpfen Connor, Risa und Lev um ihr Leben, und gegen das System: Connor wird von seinen Eltern zur Umwandlung freigegeben, weil er zu viele Probleme macht. Risa ist ein Mündel des Staates und muss aufgrund von Geldproblemen neuen Platz im Waisenhaus schaffen. Und Lev ist ein Zehntopfer – er wurde sein Leben lang darauf vorbereitet, für Gott geopfert zu werden, indem er zur Umwandlung freigegeben wird. Connor schafft es, vor seinem Wandlungstermin zu verschwinden, und auf seiner Flucht, quer über eine stark befahrene Autobahn, hilft er Risa und Lev zu entkommen. Gemeinsam versuchen sie, ihrer Umwandlung zu entfliehen – aber das Leben im System ist hart, und solange sie wissen nicht, wem sie auf ihrer Flucht trauen können, müssen sie ständig in Furcht leben. Aber können sie sich überhaupt aufeinander verlassen?

Meine Bewertung

Wie schon bei “Die fünf Leben der Daisy West” war es eine Leseprobe, die mich auf “Vollendet” aufmerksam machte. Ohne es zu wissen, hatte ich auch schon einen Kurzfilm zum Buch auf Youtube gesehen, der mich zu Tränen gerührt hat, und so stand für mich schnell fest, dass “Vollendet” unbedingt in mein Bücherregal gehört. Das Buch hat mich jedenfalls nicht enttäuscht – ich hatte mir viel Spannung erhofft, unerwartete Wendungen, und bekam diese auch in einem vollen Maß. Die Kapitel sind aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben, weshalb man auch die Nebencharaktere, die sehr gut ausgearbeitet sind, kennen und lieben lernen konnte. Neal Shusterman hat einen Treffer ins Schwarze gelandet, als er seine drei Hauptcharaktere Connor, Risa und Lev erfand. Sie wecken Emotionen, machen eine Entwicklung durch, und werden nicht bloß auf einige wenige Aspekte reduziert. Die Hintergrundinformationen zum neuen Staatssystem sind ebenfalls gut portioniert und ausgearbeitet – auch der Grund für den Heartland-Krieg ist plausibel und nicht einfach aus den Fingern gesaugt. Vor Allem die Methode des “Storchens” sorgte in einem Kapitel für einige Tränen, die ich vergießen musste, denn dabei kommt die Grausamkeit zum Vorschein, die in jedem einzelnen Menschen schlummert. Irritierend war, dass einige Male der Begriff der “Klatscher” auftauchte, der vorerst gar nicht erklärt wurde (und nein, es ist nicht dasselbe wie in Harry Potter), aber im letzten Viertel des Buches erhielt das, was dahintersteckte, eine zentrale Bedeutung, und im Nachhinein fand ich es auch sehr gut, dass der Autor den Begriff erst nicht erklärte. Das förderte die Spannung enorm, und unerwartete Wendungen hielten sie bis zur letzten Sekunde aufrecht.

Neil Shusterman hat in “Vollendet” eine Dystopie erschaffen, die die tiefsten Abgründe der Menschen aufzeigt, und die Angst weckt, dass dieses Szenario tatsächlich einmal in gar nicht allzu ferner Zukunft wahr werden könnte. Jede Erwartung, die ich an das Buch gestellt hatte, wurde erfüllt, auch wenn es an wenigen Stellen sehr chaotisch zuging, und man leicht den Überblick verlieren konnte. Jedoch lässt einen das Buch nicht mehr los, wenn man einmal angefangen hat – ich würde es sofort weiterempfehlen, denn die Thematik ist für so gut wie jede Altersgruppe ab 14 Jahren interessant, und der Autor hat sie sehr gut umgesetzt.

Das Buch könnt ihr unter anderem hier erwerben: (X)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s